Zum Inhalte springen

Der Seminarkurs im Staatsarchiv in Bronnbach

Zwölf SchülerInnen des diesjährigen Seminarkurses „Heimatmuseum“ machten sich mit ihren Lehrern Frau Dr. Decker-Heuer und Herrn Vollmer im Rahmen des Unterrichts auf den Weg ins Staatsarchiv nach Bronnbach.

Frau Dr. Schaupp, Leiterin des Archivs, erläuterte im Lesesaal zunächst die archivalische Aufgabe der „Bewertung“ und brachte anschließend im Magazin des Staatsarchivs die Quellen selbst zum Sprechen. So wurde beispielsweise „ein Buch aufgeschlagen“, eine mittelalterliche Urkunde aus Pergament und mit Wachssiegeln gelesen und die Funktion von 400 Jahre alten Kerbhölzern enträtselt: Wirklich Geschichte zum Anfassen!