Beratungslehrerin Tanja Oppelt

Beratung am Martin-Schleyer-Gymnasium Lauda-Königshofen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

Anlässe für Beratung sind

  • schulbezogene Fragen und Probleme Lern- und Leistungsstörungen
  • Leistungsschwankungen oder Leistungsabfall
  • Mangelnde Motivation/Konzentrationsschwierigkeiten

Schullaufbahnberatung:                

  • Orientierungsstufe Klasse 5 und 6               
  • Wege nach der Nichtversetzung                
  • Berufsorientierung 
  • Schulangst/ Prüfungsangst
  • Besondere Begabungen

Beratung für Lehrkräfte im Umgang mit einzelnen Schülern und Klassen

Wichtige Grundsätze der Beratung  Beratung kommt freiwillig zustande, auf Anfrage und Absprache der Beteiligten. Ziel ist es, gemeinsam mit Eltern, Lehrern und Schülern mögliche Ursachen zu erforschen und Vorschläge für Maßnahmen zu entwickeln. Beratungslehrer unterliegen der Schweigepflicht. Über Inhalte von Gesprächen und Testergebnissen darf nur berichtet werden, wenn die Eltern damit einverstanden sind. Schüler, Eltern und Lehrkräfte haben so die Möglichkeit, vertraulich Rat zu suchen. Wie kann ich mir als Schülerin oder als Schüler die Beratung vorstellen? Der erste Schritt besteht oft darin, dass dir jemand zuhört. Du schilderst dein Anliegen, deine Frage oder dein Problem. Gemeinsam entwickeln wir Lösungsmöglichkeiten, die dann umgesetzt werden, wenn du einverstanden bist. Für viele Problemstellungen ist es sinnvoll, Tests durchzuführen. Dazu wird das Einverständnis der Eltern benötigt. Die Tests werden nach Bedarf am Vormittag durchgeführt. Als Beratungslehrerin unterliege ich der Schweigepflicht. Manchmal kann es jedoch sinnvoll sein, mit Klassenkameraden, Eltern oder Lehrern ins Gespräch zu kommen. In diesem Fall finden wir gemeinsam einen Weg. Ich freue mich auf unser Gespräch.

Tanja Oppelt

Kontakt   E-Mail: Beratung.MSGLauda@web.de  

Oder über das Sekretariat des MSG    Tel.: 09343/501-2100