Kompetenztraining

Methodencurriculum

Im Zeitalter der Wissensexplosionen wird die Halbwertszeit des Wissens immer geringer und es wird deshalb immer wichtiger, über Methoden zu verfügen, mit denen man effektiv lernt oder Gelerntes anderen darstellen kann. Die Methodenkompetenz nimmt deshalb in den neuen Bildungsstandards eine wichtige Rolle ein und sie ist nicht nur für die Präsentationsprüfung im Abitur, sondern auch für die "gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen" (GFS) ab Klassenstufe 7 von zentraler und fächerübergreifender Bedeutung. Die unten genannten Methoden werden an Kompetenztagen in den Klassenstufen 5 bis 7 eingeführt und im Fachunterricht eingeübt. 

Kompetenztage in Klasse 5 

Hausaufgaben 
Lernmethoden 
Informationsbeschaffung aus Texten und Bildern 
Freies Reden I: Kurzvortrag mit Kärtchenmethode 

Kompetenztage in Klasse 6 

Lesetechniken 
Effektives Arbeiten in der Gruppe 
Freies Reden II: Kurzvortrag mit Medieneinsatz