Fa. LAUDA Dr. Wobser

Das Unternehmen LAUDA DR.R. WOBSER und das Martin-Schleyer-Gymnasium arbeiten seit vielen Jahren gut zusammen. Dabei hat das MSG des öfteren finanzielle Unterstützung bei Anschaffungen wie zum Beispiel des ersten Beamers der Schule oder von Labor-und Messgeräten erhalten. Diese gute Zusammenarbeit soll nun ausgebaut und intensiviert werden. Dazu unterzeichneten beide Kooperationspartner, vertreten durch Geschäftsführer Dr. Gunther Wobser und Schulleiter Dr. Jürgen Gernert, kurz vor Beginn des Schuljahres 2011/12 eine entsprechende Vereinbarung. Angestoßen wurde diese Vereinbarung durch eine Initiative der IHK Heilbronn-Franken, die Lernpartnerschaften von allgemeinbildenden Schulen und Unternehmen zum Ziel hat. Frau Hagen von der IHK hob die Bedeutung von Kooperationen zwischen Schulen und der Wirtschaft hervor. Sie verwies darauf, dass Kooperationsverträge zwischen Gymnasien und Unternehmen aber noch eher selten eingegangen würden; umso mehr begrüße sie das Vorgehen von LAUDA Dr. R.WOBSER und dem MSG. Durch die beschlossene Kooperation können Schüler des MSG das Unternehmen erkunden oder dort ein Praktikum absolvieren, und zwar auch in Niederlassungen im Ausland. Außerdem erhält die Schule finanzielle Unterstützung für ausgewählte Projekte. Im Hinblick auf unsere Partnerschaft mit einer Schule in Moskau ist die Absicht des Unternehmens besonders hervorzuheben, deutsch-russische Begegnungen im Deutschen Haus in Moskau zu unterstützen. Das MSG bringt sich ein, indem es Auszubildenden der Firma Lauda anbietet, zum Beispiel Grundlagenwissen in Chemie oder Physik zu vermitteln, und indem es dem Unternehmen Räumlichkeiten für Schulungen oder Seminare zur Verfügung stellt.